Image 1 title

type your text for first image here

Image 1 title

Handy verkaufspreise vergleichen

Wert vergleichen

Berechnen/Vergleichen Sie hier den Wert des Handys und verkaufen Sie es gleich online.

Kostenlos Versenden

Per E-Mail erhalten Sie einen Verkaufsbeleg und einen kostenlosen Versand Aufkleber.

Geld bekommen

Ca. in 7 Tage später erhalten Sie das Geld auf Ihr Konto.

Handy verkaufen


Glaubt man aktuellen Studien, so ist ein Handy heuzutage nur noch 12 bis 24 Monate in Verwendung, ehe man sich ein neues Gerät anschafft. So kommt es, dass mehr als 100 Millionen alte Handys pro Jahr in der Schublade landen, aussortiert auf den Dachboden gelangen oder einfach nicht mehr verwendet werden. Dabei hat man als Handy-Besitzer umfangreiche Möglichkeiten, sein altes Handy zu verkaufen. Wer ein Handy verkaufen möchte kann beispielsweise Ankaufplattformen dazu nutzen. Diese kaufen alte Handys zu Festpreisen an. Alternativ kann man auch den Weg über eine Kleinanzeige gehen oder sein altes Handy auf dem Flohmarkt verkaufen. Aber auch ein An-Verkauf-Laden kann eine Option darstellen, wenn man sein altes Handy verkaufen möchte. Wer nicht unbedingt etwas verdienen möchte, sondern lieber etwas Gutes tun möchte hat zudem die Möglichkeit, ein altes Handy an eine gemeinnützige Organisation zu spenden.


Handy online verkaufen - Handy offline verkaufen

Handy verkaufenEntweder verkauft man sein altes Handy über das Internet oder man wählt den altbekannten Weg über An-Verkauf-Läden, einen Flohmarkt oder eine Kleinanzeige. Alle Wege haben Vor- und auch Nachteile. Die höchsten Erträge erzielt man vermutlich bei einem Verkauf über das Internet. Hier gelten meist Festpreise und man braucht keinen Verkaufspreis aushandeln. Aber auch ein Verkauf über eine Kleinanzeige kann Erfolg mit sich bringen. Hier muss man allerdings erst einmal einen Käufer für das alte Handy finden. Ähnlich verhält es sich bei einem Verkauf in einem An-Verkauf-Laden: einerseits kann man beinahe erwarten, dass man sein altes Handy loswird, andererseits ist man auf das Preisangebot des Inhabers angewiesen - zudem ist der Verhandlungsspielraum meist gering. Auf dem Flohmarkt hat man eine geringere Chance, sein altes Handy zu verkaufen. Allerdings kann man den Verkaufspreis hier selbst festlegen und kann selbst entscheiden, zu welchem Preis man das alte Handy abgibt. Doch auch hier muss man zunächst einen Interessenten für das Altgerät finden. Ansonsten kommt kein Verkauf zustande.


Ein altes Handy verkaufen und Geld verdienen

Schnell merkt man, dass man sein gebrauchtes Handy auf vielfältige Art und Weise loswerden möchte. Wer nicht darauf aus ist, sein altes Handy gegen bares Geld einzutauschen hat zusätzlich die Möglichkeit, dieses zu spenden. Soziale Einrichtungen, gemeinnützige Organisationen oder auch politische Parteien freuen sich immer über gespendete Handys. Diese werden dann weiterverarbeitet und der Erlös wird für Jugendprojekte, den Wahlkampf oder andere soziale Zwecke genutzt. Aber auch wenn man sein altes Handy verkaufen möchte, kann man damit noch den ein oder anderen Euro verdienen.

 

Je nach Alter und Zustand des Geräts kann man natürlich mehr oder weniger Geld kassieren. Vielfältige Möglichkeiten, unterschiedliche Erfolgsaussichten und auch unterschiedliche Preise können die Verkaufsoptionen für ein altes Handy schnell zusammenfassen. Doch unabhängig davon, ob man sein altes  Handy auf einem Flohmarkt, an einen An-Verkauf-Laden oder über eine Kleinanzeige, im Internet oder “auf der Straße” verkauft, ist vorallem wichtig, dass man selbst mit dem Verkauf zufrieden ist und sich nicht so fühlt, als sei man betrogen worden. Auch in Falle einer Spende des alten Handys sollte man sich gut überlegen, an welche Organisation man das Gerät weitergeben möchte und was dort mit dem alten Handy geschieht.